GEMO steht für Gewichts-Montage...

Dahinter verbirgt sich ein modulares System, bestehend aus verschiedenen Betonsteinen. Noppen an der Oberseite und Vertiefungen an der Unterseite machen GEMO-Bausteine leicht verbind- und vielfältig einsetzbar.

Die Garantie für stabiele Mauern

Kein Problem mehr mit schwierigem Erdreich

GEMO-Bausteine wiegen zwischen 0,3 und 1,2 Tonnen. Das hohe Eigengewicht gewährleistet, zusammen mit der intelligenten Verzahnung der Bausteine, die erforderliche Stabilität der Mauerwerke. Ein ungewolltes verschieben wird somit verhindert. Insbesondere bei der Errichtung von Stützmauern kommen diese Eigenschaften der GEMO-Bausteine zum Tragen.

Eine sinnvolle und preiswerte Alternative

Halten Sie sich alle Möglichkeiten offen

  • Sinnvolle und preiswerte Alternative zu herkömmlichen Baustoffen. Die Kombination aus Sicherheit und Mobilität der GEMO-Bausteine macht es möglich.
  • Umweltgerechtes Entsorgen ist nicht nötig da die GEMO-Bausteine an anderer Stelle wieder aufgebaut werden können.
  • Zeitaufwändiges und teures Einschalen entfällt. Die Formschlüssigen Steine lassen sich perfekt zu einer sicheren Mauer aufsetzen.

Flexibel und praktisch ...

Schnelle Umsetzung für alle Gelegenheiten

Aufgrund der Steingröße sind sie mitnahezu jeder Baumaschiene versetzbar. Dadurch kann ein Mauerwerk schnell aufgebaut oder durch Umsetzen der Steine an neue Gegebenheiten angepasst werden.

 

Sie wollen eine mit GEMO-Bausteinen gesetzte Mauer verändern oder brauchen die Steine für einen anderen Einsatzzweck? Kein Problem. die Steine werden nicht dauerhaft verbunden, sie werden nur aufeinander gesetzt.

 

Ihre Einsatzmöglichkeiten

  • Materialboxen oder Sichtschutzmauern
  • Hallen- und Boxenwände
  • Fundamente, Stützwände und Rampen
  • Gelände- und Ufereinfassungen
  • uvm.